INTERNET-PRÄSENZ ALS MAGNET FÜR NEUE KUNDEN UND MITARBEITER

Einsames Mädchen sucht Prof

Eine neue Studie der Wohltätigkeitsorganisation Scope stellt FacebookTwitter und Co ein übles Zeugnis aus: Soziale Medien machen zwei Drittel der User eifersüchtig auf die Erfolge anderer. Viele fühlen sich hässlich oder unattraktiv nach dem Besuch einer Social-Media-Site. Zudem denken viele User, zu viel Zeit im Social Web zu verbringen. Sie sind aber nicht in der Lage, ihre Online-Präsenz einzustellen. Viele User nutzen soziale Medien, um mit Freunden in Kontakt zu bleiben und sich zu amüsieren. Sie fühlen sich durch diese Netzwerke stärker und besser verbunden. Dennoch ist jeder Dritte einsam, wenn er erkennt, wie gut vernetzt manch andere Nutzer sind. Kontakte über ein digitales Netzwerk können reale Kontakte niemals ersetzen, erklärt Jaritz.

Unsere Partner

Reservieren Sie ganz einfach und unkompliziert Ihre benötigte Anzahl an Schulungsplätzen für Allgemeinheit. Anmeldung telefonisch. Termine und Veranstaltungen. Online - Sprechstunde. Zur Sprechstunde klicken. Beratung und Behandlung:.

Studie: Soziale Medien lösen bei den Nutzern häufig Niedergeschlagenheit aus

Wenn es mit Riesenschritten in Richtung Jahresende geht, dann ist dies vielerorts der Moment für Rückblicke. Auch ich tue dies im Rahmen des letzten Newsletters in diesem Jahr, wenn ich mich auch bewusst kurz halten möchte. Allgemeinheit Umsetzung der Strategie Sucht hat Sparbetrieb zweiten Jahr merklich Fahrt aufgenommen.

Comments