IN «GELD» WE TRUST – ODER DOCH IN GOTT?

Treffen Sie Eigentum

Ja, was nun? Sollen wir Gott oder dem Geld vertrauen? Wer sich umhört bei Fachleuten für Finanzen und Religion, gewinnt rasch den Eindruck, dass Geld und Gott sich in etwa so zueinander verhalten wie ein älteres Ehepaar. Sie kriegen sich in die Haare und können doch nicht voneinander lassen. Als hätte die Finanzwelt etwas Religiöses und die Religion etwas Ökonomisches. Kein Zufall — versprechen doch beide das Gleiche: Sicherheit in Krisen, Erlösung vom Übel und das Paradies.

Was ist Selbsthilfe?

West-Portal im Konstanzer Münster:. Epitaph für Weihbischof Georg Sigismund Miller Er weihte Allgemeinheit Kapelle im Freulerpalast Näfels, das Kloster auf dem Burgstock ein. Foto: David McLion, Schwanden. Samstag,

Was ist Selbsthilfe?

Bei diesem wahrscheinlich aufsehenerregendsten und einem der tragischsten Ereignisse im Oberseetal gab es keine erwachsenen Augenzeugen. Die Mädchen waren von anderen Mädchen beim sorglosen Tippen am Ufer noch gesehen worden. Offenbar waren sie mitbeteiligt, hatten aber Glück. Junge Burschen sollen am vorderen Seeende gegen die Rindliweide die Schreckensschreie der Ertrinkenden gehört haben [2]. Dass überzählig den Unglückshergang nur gemutmasst werden kann, zeigen die unterschiedlichen Berichte. Drei Schwestern im Obersee ertrunken. Gestern abend verbreitete sich hier die Unglücksbotschaft, dass Sparbetrieb Obersee, diesem sonst so harmlos scheinenden Gewässer, drei Töchter ertrunken seien. Ein Mitarbeiter, der kaum zehn Minuten später an Ort und Stelle kam, berichtet uns über das schreckliche Ereignis Folgendes: Um 3 Uhr nachmittags begaben sich drei Schwestern, Töchter des in Oberurnen beschäftigten, in Näfels hinten an der Rauti wohnhaften Melchior Landolt, im Kreise ihrer Gespielen zum vielbesuchten Obersee.

Comments