NAVIGATION

Bekanntschaft mit Vernachlässigtes

In den ersten Sommertagen des Jahres liefen in Nürnberg sonderbare Gerüchte über einen Menschen, der im Vestnerturm auf der Burg in Gewahrsam gehalten wurde und der sowohl der Behörde wie den ihn beobachtenden Privatpersonen täglich mehr zu staunen gab. Es war ein Jüngling von ungefähr siebzehn Jahren. Er selbst vermochte keine Auskunft darüber zu erteilen, denn er war der Sprache nicht mächtiger als ein zweijähriges Kind; nur wenige Worte konnte er deutlich aussprechen, und diese wiederholte er immer wieder mit lallender Zunge, bald klagend, bald freudig, als wenn kein Sinn dahintersteckte und sie nur unverstandene Zeichen seiner Angst oder seiner Lust wären. Die Nürnberger sind ein neugieriges Volk. Jeden Tag wanderten Hunderte den Burgberg hinauf und erklommen die zweiundneunzig Stufen des finstern alten Turmes, um den Fremdling zu sehen. Seine Augen schienen das Licht nicht erfassen zu können; er hatte offenbar Furcht vor der Bewegung seines eignen Körpers, und wenn er seine Hände zum Tasten erhob, war es, als ob ihm die Luft dabei einen rätselhaften Widerstand entgegensetzte. Nach und nach wurden die einzelnen Umstände, unter denen der Fremdling aufgetaucht war, allgemein bekannt. Am Pfingstmontag gegen die fünfte Nachmittagsstunde war er plötzlich auf dem Unschlittplatz, unweit vom neuen Tor, gestanden, hatte eine Weile verstört um sich geschaut und war dann dem zufällig des Weges kommenden Schuster Weikmann geradezu in die Arme getaumelt. Seine bebenden Finger wiesen einen Brief mit der Adresse des Rittmeisters Wessenig vor, und da nun einige andre Personen hinzukamen, schleppte man ihn mit ziemlicher Mühe bis zum Haus des Rittmeisters.

The Project Gutenberg eBook of Caspar Hauser, by Jakob Wassermann

Meinen verstorbenen Eltern, Klaus und Lisi, Allgemeinheit sich zeitlebens für meine sprachliche und schulische Förderung einsetzten, mir eine höhere Bildung ermöglichten und mich in Glaubens und schlechten Zeiten sehr unterstützten. Meinen Freunden Elke Papp und Andreas Reinelt, die mir beim Schreiben dieser Arbeit mit Rat und Tat zur Seite standen. Auch meiner Freundin Daniela Härting, die mich zu einer Reise nach Kalifornien animiert hat. Ein herzliches Dankeschön gebührt auch all jenen Gehörlosen und GS-DolmetscherInnen in Tirol und Kalifornien, Allgemeinheit sich bereit erklärten, die Fragebögen für den empirischen Teil meiner Arbeit auszufüllen. Ich danke dem Tiroler Landesverband der Gehörlosen, dem Zentrum für Hör- und Sprachpädagogik Mils, dem Institut für Theoretische und Angewandte Translationswissenschaft Graz, dem Verband der Österreichischen GS-DolmetscherInnen, der Redaktion des Instituts für Deutsche Gebärdensprache und der Beratungsstelle für Gehörlose für die Ausleihe vieler Bücher und Unterlagen. Ich wurde hörend geboren. Mit 11 Monaten verlor ich durch eine Hirnhautentzündung Meningitis mein Gehör.

Fuer Mehrmals

Schon habt ihr eine Verbundenheit entwickelt, Allgemeinheit sich ausbauen lässt. Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Jetzt hast du einen Grund, um dich bei ihm wenig bedanken. Dafür kannst du ihn wenig einem Kaffee oder einem Glas Wein einladen, bei dem ihr euch unterhalten und besser kennenlernen könnt. Vielerlei Frauen spüren sich wenig älteren Männern hingezogen 4. Bleib du sogar und versuche non wenig wahrscheinlich, dich anzupassen Er wird schon durchgebraten von dir rechnen, dass du Erfahrungen all the rage der Kindererziehung oder auf dem Aktienmarkt hast. Ältere und jüngere. Mitglieder von Gleichklang sind gemeinsam vereint all the rage ihrem Wunsch nach Partnerschaft.

Comments