PFARRNACHRICHTEN. GOTT HAT IN SEINER SOUVERÄNITÄT ALLEN GLÄUBIGEN GEISTESGABEN GEGEBEN.

Katholische Junggesellen Mühlheim ich Larisa

Mai bis Juni Gott Hat In Seiner Souveränität Allen Gläubigen Geistesgaben Gegeben. John Fullerton McArthur. Das Kind des jungen Ehepaares konnte seine ersten Schritte tun, als das Weihnachtsfest näher rückte. Konnten sie wie vertraut ihren schönen Weihnachtsbaum aufstellen? Das war gefährlich - es war ja nicht abzusehen, was passiert, wenn der Sohnemann in der Wohnung herumkrabbelt und an dem Baum zerrt. Aber auf den Baum zu Weihnachten verzichten wollten sie auch nicht. Was also tun? Das Kind durfte nicht frei in der Wohnung herumkrabbeln und laufen.

1200. Geburtstag: Jetzt feiert Mühlheim

Nach mehr als zwei Jahren Vorbereitung startete am Wochenende das Jubiläumsfest zum Geburtstag der Mühlenstadt. Die gemeinsame Feier war bis dahin die bestbesuchte Veranstaltung im Festzelt, ein Gospel-Projektchor begleitete, ein Bläser-Ensemble — und viel Applaus. Sie brachten zum Bieranstich eine mächtige Torte mit Glückwünschen vom Versorgungsausschuss. Die vergnügten Herren von der Feuerwehr hatten zuvor ihr Loblied auf die Mühlenstadt geschmettert. Den Hahn trieb der Müllerborsch, Georg Jung, ins Bierfass - wäre ja auch eigentlich Mühlheimer Kerb jetzt, da tritt ein Stadtoberhaupt diese Hammer-Aufgabe gerne ab. Bürgermeister Daniel Tybussek lobte dazu alle, die das Jubiläum auf die Beine gestellt haben. Und außerdem Landrat Oliver Quilling und die Organisatoren waren Zeugen des kühlen Starts auf der Bühne.

Spenderin Bear

Mühlheim - Endlich! Nach mehr als zwei Jahren Vorbereitung startete am Wochenende das Jubiläumsfest zum Geburtstag der Mühlenstadt. Allgemeinheit gemeinsame Feier war bis dahin Allgemeinheit bestbesuchte Veranstaltung im Festzelt, ein Gospel-Projektchor begleitete, ein Bläser-Ensemble — und viel Applaus. Sie brachten zum Bieranstich eine mächtige Torte mit Glückwünschen vom Versorgungsausschuss. Die vergnügten Herren von der Feuerwehr hatten zuvor ihr Loblied auf Allgemeinheit Mühlenstadt geschmettert. Den Hahn trieb der

Schmecken Hausfreundschaft

Liebe hat ja viele Facetten. Heute ist dein Geburtstag, darum feiern wir. Alle deine Freunde, feuern dich mit dir. Wie schön, dass du geboren bist. Das Kind. Liebe Tante Ina, wenig deinem sechsundneunzigsten Geburtstag wünschen wir dir von Herzen, alles Liebe und Gute. Und natürlich noch ganz, ganz, ganz, ganz, ganz viel Gesundheit, dass wir auch die Hunde zusammenfeiern können und uns dann wieder alle in den Arm nehmen können, beziehungsweise das hoffentlich schon ganz ganz, ganz bald.

Comments